Entspannung

Jeder von uns braucht Phasen der Entspannung, genug Schlaf und feste Auszeiten, denn über komplexe Mechanismen führt das Stresshormon Cortisol bei Dauerbelastung zu einer schleichenden Übersäuerung des Körpers. Suchen Sie sich eine Beschäftigung, bei der Sie so richtig abschalten können, und versuchen Sie, diese fest in Ihren Tages- bzw. Wochenablauf einzubauen. Von Mensch zu Mensch sind das ganz unterschiedliche Dinge, wie z. B. ein gutes Buch lesen, ein sportliches Hobby (z. B. Spielsportarten), ein langer Spaziergang, regelmäßiger Mittagsschlaf, Yoga, Meditation oder Gebet.

Tipp: Falls Sie dazu neigen, sich den Tag zu voll zu packen, tragen Sie sich eine „Auszeit“ als Termin im Kalender ein

 

Teilen und Drucken